strange poppies
Ich will endlich wieder in den Spiegel schauen können!

Hallo ihr Lieben,

schön, dass ihr auf meine Seite gefunden habt. Es wird einfach Zeit für mich, von diesem scheußlichen Körper Abschied zu nehmen.

Und für mich ist es nicht nur das, sondern auch, jemanden meine manchmal depressiven Phasen mitzuteilen. Ich bin zwar schon bei einer Therapie, aber ich glaube, ab und zu mal etwas über das Rauf und Runter mit anderen zu teilen kann nicht schlecht sein.

Aber zurück zum eigentlichen Thema: Dass ich extrem fett bin, wusste ich ja schon vorher, aber als ich vorgestern zum ersten mal seit langem wieder ein aktuelles Foto von mir gesehen habe, wäre ich fast umgefallen.

Dann haben mich keine 10 Pferde mehr gehalten und ich bin am nächsten Morgen auf die Waage gestiegen, die ich wohlwissentlich so lange gemieden habe.  Die schockierende Wahrheit: 102 Kg!!!!!! 

Ab heute ist Schluss mit der Völlerei! Bis jetzt habe ich nur folgendes gegessen und werde es auch dabei belassen:

1 Honigmelone (220 kcal)

1 Instant-Nudel-Suppe (230 kcal)

Zum Glück habe ich einen (deutlich schlankeren) Freund, der mich liebt und mich auch in meinem jetzigen Zustand nicht ekelig findet. Das Dumme ist nur: Ich finde mich selbst abstoßend!

Also gibt es in Zukunft Diät und Bewegung. Anders geht es einfach nicht. Ich weiss, dass ich wieder auf meine alten 60 Kg (auf 1,72 m) zurück kann!

Mehr Infos zu mir, meinem Werdegang von "normal pummelig" zu "extrem fett" und vor allem meine täglichen Erfolge, könnt ihr hier mitlesen.

Das solls fürs erste gewesen sein. Bis morgen dann wieder.

Eure Cassis

17.7.07 12:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link

Design
it´s my world
Gratis bloggen bei
myblog.de